Dr. med. vet. Nicole Kallweit

Die elektronische Tierkennzeichnung


Das sogenannte „Chippen“ ist in vielen Bundesländern und für die Reise in EU-Länder Pflicht. Es ist darüber hinaus eine sehr nützliche und gute Möglichkeit ein Tier individuell zu kennzeichnen. 


Ein Mikrochip ist ein kleines elektronisches Bauteil, das in eine Glaskapsel eingeschlossen ist. Es ist etwas größer als ein Reiskorn und gibt keinerlei Strahlung ab. Beim Chippen wird die kleine Glaskapsel mit einer Spritze unter die Haut an der linken Halsseite gesetzt.

Der Chip enthält eine 12stellige Zahlenfolge, welche zusammen mit Ihren Daten bei der Registrierung angegeben werden. Mittels Zuordnung und Registrierung der Nummer zu einem bestimmten Tier ist es dann möglich, den Namen des Hundes und seines Besitzers herauszufinden.

Organisationen wie Tasso und das deutsche Haustierregister bieten die Möglichkeit, das Tier kostenlos zu registrieren.


Kontakt

Dr. med. vet. Nicole Kallweit
Blaubeurer Straße 81
89077 Ulm

Tel.: 0731 / 378 28 14
Mobil: 0177 / 601 60 80
Fax: 0731 / 378 95 08


eMail: praxis-kallweit@web.de
Achtung: ab 01.07.2019 neue Sprechzeiten!
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass wir ab dem 01.07.2019 geänderte Sprechzeiten anbieten.
Sprechzeiten

Montag
08.00-10.00 u. 13.00-15.00

Dienstag
10.00-12.00 u. 17.00-19.00

Mittwoch
08.00-10.00 u.13.00-15.00

Donnerstag
10.00-12.00 u. 17.00-19.00

Freitag
08.00-10.00 u. 13.00-15.00

und nach Vereinbarung